Negativ und Casting - Mantrailing -

Was ist das denn - werdet Ihr sagen!

Das sind zwei besondere Möglichkeiten, die Versteckperson zu finden.

Wir beide haben es sehr gut gemeistert. Catchi hat beides gemacht - und ich Enya lief einen normalen Trail, sowie ein Negativ Trail.

Nun eine kurze Erklärung - beim Negativ, läuft die VP zu ihrem Versteck - wird dann mit dem Auto abgeholt und bei geschlossenen Fenstern zurückgefahren - verbleibt im Auto. Der Hund bekommt den Geruchsgegenstand - und sucht - findet keine Person - und muss dies durch Anschauen des Hundeführers anzeigen (NEGATIV ) - kurze Belohnung. Danach verliert eine weitere Person einen Gegenstand und versteckt sich - Hund riecht an Gegenstand an, sucht und findet - mega Belohnung!

Beim Casting riecht der Hund an - wird aber recht kurz gehalten - noch nicht rausgelassen, da die Versteckperson von einer anderen Richtung den Trail gestartet ist. Wenn nun der Hund signalisiert, daß er auf der Spur ist, darf er in den Trailmodus - sucht - und findet.

Das war im Freitag schon recht anspruchsvoll - aber es hat mega Spaß gemacht - und hinterher waren wir redlich müde! Ein gelungener Trailabend!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0