Abschied von den Schafen

Es war eine schwere Entscheidung - Frauchen kamen die Tränen, aber es musste die Vernunft sprechen....

Vier Workshops durften wir bei Tom und seinen Skudden besuchen - Catch hatte auch die Anlagen, aber richtig grosse Fortschritte konnten wir leider nicht verzeichnen.

Grund dafür war, daß wir einfach nicht die Möglichkeit hatten zuhause oder in der Nähe regelmäßig zu üben!

Auch wenn wir viele Übungen ohne Schafe gemacht haben - es ist einfach nicht dasselbe!

Wir freuten uns jedesmal auf die WS, waren voller Euphorie - aber die genannten Umstände ließen uns einfach nicht weiter kommen.

Frauchen hatte sich seit dem letzten Workshop im Februar viele Gedanken gemacht - wie kommt man an eigene Schafe - wo gibt es Weidemöglichkeiten - oder bei wem könnten wir uns an den Schafen beteiligen!

Leider alles im Moment ohne Erfolg - somit musste eine Entscheidung getroffen werden - also schrieben wir Tom, daß es momentan für uns leider nicht weitergehen kann!

Wir sind sehr dankbar, daß wir unsere ersten Hüteerfahrungen bei Tom Daume machen durften - wir werden es sehr vermissen - es war immer eine tolle Atmosphäre, nette Menschen, wunderschöne Landschaft und einfach ein mega Trainer !

Wenn sich doch nochmal in irgendeiner Weise etwas ändern sollte, dürfen wir auf jeden Fall wieder zu Tom und seinen Schafen kommen!

Hüten ist immernoch die tollste Arbeit für einen Bordercollie !

DANKE FÜR ALLES

Kommentar schreiben

Kommentare: 0