Beim Tom

 

 

Am 24. und 25.  August war es wieder soweit.

Frauchen und ich machten unseren zweiten Workshop bei Tom Daume und seinen Skudden.


Diesmal waren wir alle vier mit dem Wohnmobil unterwegs - so konnten wir ganz gechillt auf der Wiese übernachten.

Das Wetter machte es uns nicht so einfach, denn es war sehr sehr heiß - trotzdem haben die Borders alles gegeben. Es hat unheimlich Spaß gemacht, die Profis an den Schafen zu sehen. Natürlich gehören wir noch zu den Anfängern - aber so einige kleine Fortschritte sind schon zu sehen. Anfangs durfte ich die Schafe etwas treiben ( das hat ganz gut geklappt) - die anderen Male waren wir in Roundpen, um das konsequente Liegenbleiben zu üben!  Das Laydown, keep, stand, comebye und away werden wir auch zu Hause üben. Es macht einfach unglaublich Spaß - und alles läuft so ruhig ab - ganz anders wie beim Agi.

Ach, hätten wir doch eigene Schafe oder die Möglichkeit eines Zwischendurchtrainings - das wäre mega - wir schauen mal, vielleicht ergibt sich ja noch was - auf jeden Fall freuen wir uns auf unseren nächsten WS im November bei Tom.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0