Gute Reise......

 

 

 

 

Still, seid leise, es ist Engel auf der Reise.

Er wollte nur kurz bei Euch sein, warum er ging, weiß Gott allein - vergesst ihn nicht, er war so klein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück, in meinem Herzen ein großes Stück. Er wird jetzt immer bei Euch sein, vergesst ihn nicht, er war so klein.

Geht nun ein Wind an mildem Tag, so denkt, es war sein Flügelschlag. Und wenn ihr fragt, wo mag er sein? Ein Engel, der ist nie allein ! Er kann jetzt alle Farben sehn, auf Pfoten durch die Wolken gehn und wenn ihr ihn auch so vermisst und weint, weil er nicht bei Euch ist, dann denkt, im Himmel, wo's ihn jetzt gibt, erzählt er stolz : Ich werd geliebt !


Gestern mussten wir unseren Herzenshund Pauline über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Ihr Zustand hatte sich innerhalb von zwei Tagen drastisch verschlechtert. Der Tumor und auch die verminderte Herzleistung raubten ihr die Kraft - sie war nur noch schwach und kraftlos. Es war so eine schwere Entscheidung, denn wenn sie uns mit ihren schon müden Augen  ansah,  hat sie noch immer unsere Seele berührt. Als sie aber signalisierte, daß sie bei gewissen Berührungen Schmerzen verspürte, wussten wir, daß die Entscheidung sie loszulassen, keinen Aufschub duldete. Sie ist ganz ruhig in unseren Armen eingeschlafen.

Der Weg und die Fahrt, die dann folgte war soooo schwer und erdrückend ! Die Tränen brannten in den Augen.

Nach einem würdevollen Abschied, konnten wir sie dann wieder mit nach Hause nehmen. Nun hat sie einen schönen Platz, in der Nähe ihres Körbchens.

Es ist so still im Haus - sie fehlt überall - Pauline, Du hinterlässt drei gebrochene Herzen -

Das sind die letzten Bilder von unserem Mädchen ( vor zwei Tagen )

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0